Müllbrand

Einsatzort Details

Fellerich
Datum 16.10.2010
Alarmierungszeit 13:00 Uhr
Einsatzende 18:00 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Tawern
    Freiwillige Feuerwehr Stadt Konz
      FEZ Konz
        Wehrleiter
          Polizei
            Brandeinsatz

            Einsatzbericht

            Gegen 13:00 Uhr wurden zunächst die Feuerwehr Fellerich, kurz darauf die Feuerwehr Tawern zu einem Flächenbrand auf dem Fellericher Platteau alarmiert, welcher durch den Rettungshubschrauber "Air Rescue 3" beim Überflug endeckt wurde.

            Nach dem Eintreffen der beiden Feuerwehren konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Brand um entzündeten Unrat und Gartenabfälle handelte, der auf einer Flächen von mehr als 300 qm brannte und mittlerweise auf das nebenstehende Gebüsch übergegriffen hatten. Sehr starke Rauchentwicklung erschwerte die Löscharbeiten, die nur unter Atemschutz möglich waren.
            Die Wasservorräte des Tawerner LF8/6 waren schnell verbraucht. Im 2. Zug erfolgte daher die Nachalarmierung des Tanklöschfahrzeugs 24/50 der FFw Konz. Trotz eines massiven Wassereinsatzes von über 6000 Litern blieb der gewünschte Löscherfolg aus, da das Feuer sich bereits tief in den Müllhaufen gefressen hatte. Daher entschied der mittlerweile eingetroffene Wehrleiter, dass die gesamte Fläche mit Schaum abgedeckt werden solle, um den Brand einzudämmen.
            Nach dem Auftanken des TLF 24/50 wurde durch die FFw Konz mit dem Schaumrohr der gesamte Hang mit Schaum bedeckt.

            Gegen 15:30 Uhr konnte die Rückfahrt zum Standort erfolgen. Hier stand dann aber wieder das allgemeine Aufräumen und Säubern der Fahrzeuge und Einsatzmaterialien an, um wieder schnellstmöglichst die Einsatzbereitschaft herzustellen. Einsatzende war gegen 18:30 Uhr.

             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder