Hochwassereinsatz

Einsatzort Details

Tawern
Datum 06.01.2011
Alarmierungszeit 17:45 Uhr
Einsatzende 17:45 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Tawern
    Freiwillige Feuerwehr Stadt Konz
      Freiwillige Feuerwehr Wawern
        FEZ Konz
          Wehrleiter
            Technische Hilfe

            Einsatzbericht

            Auf Grund der starken Schneeschmelze und den Niederschlägen ist es am 06.01.2011 zu einer Vielzahl von Einsätzen in der Ortslage Tawern gekommen.

            Gegen 17:45 wurde die Feuerwehr Tawern auf die K110 zwischen Tawern und Onsdorf alarmiert. Hier versperrten Geröll und massive Wassermassen die  Straße.
            Dramatisch wurde es gegen 19:00 als der Mannebach und der Mausbach beide zeitgleich sehr stark anstiegen und an mehreren Stellen im Ort über die Ufer traten. Am stärksten Betroffen waren Häuser  des Talbachring, der Bachstraße, der Römerstraße, sowie Firmen in der Römerstrasse. Hier stand teilweise bis zu 2m das Wasser in den Kellern der Häuser. Durch den massiven Einsatz von Sandsäcken, die durch die Feuerwehr Konz im Pendelverkehr nach Tawern gebracht wurden, sowie den Einsatz zahlreicher Tauch- und Lenzpumpen und Tragkraftspritzen versuchte man die Wassermassen unter Kontrolle zu bringen um schlimmere Schäden zu verhindern.

            Gegen 04:00 wurden die Pumparbeiten eingestellt, da  auf Grund der steigenden Wasserstände ein Erfolg aussichtslos war.

             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder