Verkehrsunfall mit 3 eingeklemmten Personen

Einsatzort Details

Wawern
Datum 01.11.2005
Alarmierungszeit 16:00 Uhr
Einsatzende 20:00 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Tawern
Freiwillige Feuerwehr Stadt Konz
Freiwillige Feuerwehr Wawern
FEZ Konz
Wehrleiter
DRK Rettungsdienst
Polizei
Verkehrsunfall

Einsatzbericht

Gegen 16:00 wurden die Feuerwehren aus Tawern, Konz und Wawern zu einem Verkehrsunfall auf die B51 alarmiert. Hier fuhr ein PKW mit voller Wucht auf ein, auf den Gegenverkehr wartendes Fahrzeug von hinten auf. Durch die Wucht des Aufprall wurde das stehende Fahreug in den Gegenverkehr geschleudert. Die Insassen des stehenden Autos, sowie die Fahrerin des auffahrenden Fahrzeugs wurden im Pkw zum Teil stark eingeklemmt und mussten befreit werden. Eine Person erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Insgesamt waren 4 PKW´s am Unfall beteiligt. Die B51 blieb für die Dauer des Rettungseinsatzes sowie für die Rekonstruktion durch einen Gutachter von 16:00 bis 23:00 voll gesperrt. Während der Rekonstruktion des Unfalls wurde die gesamte Einsatzstelle von den Feuerwehren Tawern und Konz ausgeleuchtet.

Im Einsatz waren die Fw Tawern, die Fw Konz, die Fw Wawern, und die FEZ. An der Einsatzstelle befanden sich die Wehrleitung, das DRK mit 3 RTW´s und NEF, die Polizei sowie 2 Gutachter

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder