Waldbrand / Bombenfund

Einsatzort Details

Tawern
Datum 06.04.2007
Alarmierungszeit 14:30 Uhr
Einsatzende 17:00 Uhr
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Tawern
Freiwillige Feuerwehr Stadt Konz
Freiwillige Feuerwehr Könen
FEZ Konz
Wehrleiter
Polizei
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Gegen ca. 14.30 Uhr wurden die Feuerwehren Tawern und Konz mit der Alarmmeldung: „Brandeinsatz-Waldbrand B51, Unterstützung der Feuerwehr Könen“ alarmiert.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde festgelegt, dass eine Gruppe der Feuerwehr Tawern die Brandbekämpfung hangabwärts und eine mit der Feuerwehr Könen zusammen hangaufwärts durchführt. So konnte das Feuer schnell und gezielt unter Kontrolle gebracht werden. Schon kurz nach den Löscharbeiten konnte die Ursache des Feuers lokalisiert werden. Es entstand durch eine Amerikanische Phosphorgranate aus dem 2. Weltkrieg, die sich entzündet hatte und so den Brand auslöste. Die Einsatzstelle wurde nach Beendigung der Löscharbeiten an die Feuerwehr Könen übergeben, die bis zum Eintreffen des Kampfmittelräumdienstes die Einsatzstelle absicherte.

Im Einsatz waren: Die Feuerwehren Tawern, Könen, und Konz, der Wehrleiter Konz und die FEZ-Konz. Zusätzlich befand sich die Polizei Saarburg sowie der Kampfmittelräumdienst an der Einsatzstelle.