Willkommen bei der "Lotsengruppe Bereitstellungsraum der VG Konz"


Seit Ende 2014 ist die FFw Tawern in der VG Konzbsr hauptverantwortlich für die Organisation und Durchführung eines Bereitstellungsraumes (BSR), sofern dieser von der Einsatzleitung veranlasst wird.
Unterstützt wird sie dabei von der FFw Köllig und der FFw Temmels.
In regelmäßigen Übungen wird die Koordination und die Durchführung des Bereitstellungsraumes simuliert.

Am 26.09.2015 fand eine groß angelegte realitätsnahe Übung am Bahntunnel Wellen/Nittel statt, bei der erstmals ein BSR unter Einsatzbedingungen durchgeführt wurde.

Eine weitere realitätsnahe Übung am 12.08.2017 zum Tanklager Mertert zeigte uns, dass wir bei unseren internen Übungen bereits große Fortschritte gemacht haben und die Abwicklung eines Bereitstellungsraumes sehr gut funktioniert.

 


Was ist ein Bereitstellungsraum?

Bei größeren Einsätzen wird nahe der Einsatzstelle der sogenannte Bereitstellungsraum errichtet. Alle alarmierten Fahrzeuge (außer die ersteintreffenden Feuerwehren) fahren den Bereitstellungsraum an, werden dort mit Mannschaftsstärke, Fahrzeugtyp und Atemschutzgeräteträger registriert. Werden an der Einsatzstelle nun Atemschutzgeräteträger, Fahrzeuge oder weitere Kräfte benötigt, wird dies durch die Einsatzleitung an den Bereitstellungsraum durchgegeben, welcher dann unverzüglich die benötigten Kräfte Richtung Einsatzstelle lotst. Dies ermöglicht den Einsatzleitern einen genauen Überblick über die Anzahl an Feuerwehrleuten, Atemschutzgeräteträger und Fahrzeugen. Im Bereitstellungsraum befinden sich nicht nur Kräfte und Fahrzeuge der Feuerwehr, sondern auch des Deutschen Rotes Kreuzes sowie des Technischen Hilfswerks.


Weitere Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Bereitstellungsraum_(Katastrophenschutz)